After Work Tennis: Damen 40 spielen im neuen Wettkampfformat

Es werden nur 2 Einzel und 1 Doppel in Kurzsätzen bis 4 gespielt.

  • Der 1. Spieltag fand beim TC Scheyern statt und wurde mit 3:0 verloren. Claudia Beer und Heidi Piele verloren klar, das Doppel mit der Besetzung Beer/Maria Felsl ging in den Match-Tiebreak und ging mit 10:5 an die Gegner.
  • Der 2. Spieltag findet am 19.08. um 18:30 Uhr zu Hause gegen den TV Nandlstadt statt.

Herren 40 und die Kleinfeld U9 Mannschaft sind Vizemeister

Die Herren 40 hatten ihr letztes Spiel schon am 30. Juni und wurden in der Südliga 4 Vizemeister.

Die Herren 50 empfingen letzten Samstag zum letzten Spiel der Saison den Münchner Sportclub und verloren knapp mit 4:5 Punkten. Holger Nick konnte sein Einzel in zwei Sätzen und Andreas Maier im Match-Tiebreak gewinnen. Gianni Frediani, Alexander Bauer, Marcel Zeder und Martin Lossie gaben jeweils die Punkte an die Gäste ab. Das Doppel Nick/Zeder und Alexander Herzog/Lossie holten die Punkte für die Auer Herren, aber Frediani/Bauer gaben diesen an die Gäste ab. Die Herren belegten in der Südliga 2 den vierten Platz.

Die Herren 65 hatten ihr letztes Spiel am Mittwoch und gewannen zu Hause gegen den Post SV Landshut mit 6:0 Punkten. Gianni Frediani, Harry Geltl, Sebastian Hausler und Xaver Kohlhuber konnten jeweils ihre Einzel in zwei Sätzen gewinnen. Somit war die Partie bereits nach den Einzeln entschieden und die Doppel nur noch Formsache. Frediani/Klaus Freidinger gewannen ihr Doppel in zwei Sätzen und Andreas Herrmann/Karl Schmid hart umkämpft im Match-Tiebreak. Die Herren 65 belegten in der Südliga 2 den 4. Platz.

Die Junioren 18 waren am Samstag beim ESV Ingolstadt Ringsee zu Gast und verloren mit 0:6 Punkten. Elias Hölldobler musste den Punkt im Einzel im Match-Tiebreak abgeben. Luis Klement, Tobias Piele und Isabella Eberl verloren ihre Einzel in jeweils zwei Sätzen. Die Doppelpunkte mit der Besetzung Jakob Strauß/Klement und Piele/Eberl gingen ebenfalls an die Gastgeber. Das letzte Spiel findet am 19. Juli beim TSV Rohrbach statt.

Die Bambini 12 spielten am Samstag zu Hause gegen den TV Nandlstadt III und gewannen mit 4:2 Punkten. Karolina Maier, Quirin Gantner und Magdalena Wawersig konnten ihre Einzel in jeweils zwei Sätzen gewinnen. Adrian Hamp musste den Punkt an den Gast abgeben. Den entscheidenden Punkt holten im Doppel Klarens Frroku/Wawersig in zwei Sätzen. Luca Homner/Mia Hadan gaben diesen an die Gäste ab. Die Mannschaft belegte in der Südliga 5 den vorletzten Platz.

Die Midcourt U10 hatten bereits ihr letztes Spiel am 30. Juni. Sie belegten in der Südliga 2
den 4. Platz.

Die Kleinfeld U9 hatten letzten Freitag ihr letztes Spiel beim TSV Rudelzhausen und gewann mit 16:2 Punkten. Mit der Besetzung Rafael Werther, Eva Maier, Paul Jordan und Iris Furtmayr konnten alle Einzel klar gewonnen werden. Auch die Doppelpunkte mit Jordan/Milena Nieder und Maier/Felix Forster gingen an die jungen Auer. Die Motorik gewannen sie ebenfalls. Sie wurden in der Südliga 2 Vizemeister.

6. Spieltag: Meistermannschaft Damen 40

Meistermannschaft 2024

Die Damen 40 waren bei ihrem letzten Spiel beim TC Sport Scheck zu Gast und gewannen
souverän mit 8:1 Punkten. Renate Gantner, Martina Maier, Tina Nick, Sylvia Tischler und
Antonela Smocov gewannen jeweils ihre Einzel in zwei Sätzen. Leider ging das Spiel von
Kerstin Pachollek im Match-Tiebreak verloren. Somit stand es nach den Einzeln 5:1 und die
Doppel nur noch Formsache. Auch konnten die Auerinnen alle Doppel für sich entscheiden.
Gantner/Smocov, Claudia Beer/Heidi Piele und Maier/Claudia Bauer gewannen jeweils in
zwei Sätzen.

Die Herren 40 spielten am Sonntag zu Hause gegen den Peisinger SC und gewannen mit 5:1 Punkten. Holger Nick, Hans-Peter Kühner, Max Radlmeir und Andreas Römer konnten jeweils ihre Einzel in zwei Sätzen für sich entscheiden. Somit war das Spiel bereits nach den Einzeln gewonnen. Die Doppelpaarung Radlmeir/Siegfried Hölldobler holten noch den Punkt für die Auer Herren. Gianni Frediani/Andreas Voit mussten den Punkt an die Gäste abgeben.

Am Samstag hatten die Herren 50 den TC Pliening II zu Gast und gewannen mit 5:4 Punkten. Marcel Zeder gewann sein Einzel in zwei Sätzen. Alexander Bauer holte den Punkt wegen Verletzungsaufgabe des Gegners. Holger Nick, Mario Rosic und Martin Lossie verloren jeweils ihre Einzel in zwei Sätzen. Stefan Gantner musste wegen Verletzung den Punkt an den Gast abgeben. Eine gute Doppelaufstellung musste folgen. Bauer/Zeder, Nick/Andreas Maier und Günter Bauer/Rosic konnten jeweils noch ihre Doppel in zwei Sätzen gewinnen. Das letzte Spiel findet am Samstag zu Hause gegen den Münchner Sportclub statt.

Die Herren 65 spielten am Mittwoch beim TC Oberding und verloren mit 1:5 Punkten. Gianni Frediani und Harry Geltl verloren ihre Einzel in jeweils zwei Sätzen und Sebastian Hausler leider im Match-Tiebreak. Den Ehrenpunkt holte Karl Schmid in zwei umkämpften Sätzen. Die Doppel mit Frediani/Geltl und Hausler/Schmid gingen ebenfalls an die Gastgeber. Das letzte Spiel findet am kommenden Mittwoch zu Hause gegen den Post SV Landshut statt.

Die Midcourt U10 Mannschaft spielte am Sonntag zu Hause ihr letztes Spiel gegen den TC
Abensberg III und verlor mit 0:6 Punkten. Leider gingen alle Einzel mit der Besetzung Xaver
Römer, Vincent Weichelt, Maja Jordan und Anna Eggert an die Gäste. Bei den
Doppelpaarungen mit Römer/Max Wegerhoff und Tim Nagleder/Johann Oberpriller gingen
die Punkte ebenfalls an die Gäste.

Tenniscamp 2024

Für Kinder und Jugendliche des TC Au i. d. Hallertau

von Montag 29.07. bis Donnerstag 01.08.2024

08:30 – 12:00 Uhr

findet unser Tenniscamp in mehreren Alterskategorien statt.

Wir treffen uns von Montag bis Donnerstag jeweils von 08:30 bis 12:00 Uhr um gemeinsam Tennis zu spielen, Geschicklichkeitsspiele rund um den Ball und Spaß zu haben.

Am Donnerstag 01.08. gibt es ab 18:00 Uhr eine Abschlussfeier und danach schlagen wir auf der Tennisanlage unsere Zelte auf. Nach einem gemütlichen Abend beim Grillen lassen wir die Tennistage ausklingen.

Am Freitag nach einem gemeinsamen Frühstück endet dann unser Tenniscamp.

Die Kosten pro Kind und Tag betragen 15,00 €.

Über Unterstützung in Form von Kuchen, Obst und Gemüse durch Mamas, Papas, Opas, Omas, Tanten … freuen wir uns sehr!

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und daher bitten wir um verbindliche Anmeldung bis spätestens 21. Juli 2024 durch Eintragung in der Liste im Tennisheim oder Online.

Wir freuen uns schon auf viele Anmeldungen

Euer Jugend Team

Kim, Martina und Renate

5. Spieltag: Viermal Spiel, Satz und Sieg

Die Damen hatten letzten Sonntag den SV Ilmmünster zu Gast und gewannen mit 5:1 Punkten. Iris Anneser gewann in einem hart umkämpften Einzel im Match-Tiebreak, Nicole Bauer und Lea-Maria Gantner in jeweils zwei Sätzen. Leider musste Pia Schwaiger ihr Einzel im Match-Tiebreak an die Gegnerin abgeben. Mit der Doppelbesetzung Renate Gantner/Anneser und Bauer/Lea-Maria Gantner konnten sie auch die beiden Punkte holen und einen weiteren Sieg verbuchen. Das letzte Spiel findet am Sonntag den 7. Juli zu Hause gegen den TC Gerolsbach statt.

Die Damen 40 fuhren am Samstag zum TC Unterföhring und gewannen mit 7:2 Punkten. Renate Gantner, Martina Maier, Heidi Piele und Antonela Smocov gewannen ihre Einzel in jeweils zwei Sätzen und Claudia Beer im Match-Tiebreak. Leider musste sich Kerstin
Pachollek im Einzel geschlagen geben. Somit stand es nach den Einzeln 5:1 und die Doppel waren nur noch Formsache. Bei den Doppeln konnten Maier/Claudia Bauer im Match-Tiebreak und Piele/Smocov in zwei Sätzen gewinnen. Beer/Petra Roggenbuck gaben den Punkt an den Gastgeber ab. Am kommenden Samstag bestreiten sie das letzte Spiel beim TC Sport Scheck.

Die Herren 40 empfingen am Sonntag den TSV Sandelzhausen und gewannen mit 5:1 Punkten. Alexander Bauer, Max Radlmeir und Andreas Römer gewannen jeweils ihre Einzel in zwei Sätzen. Andreas Voit gab den Punkt an den Gegner ab. Mit der Doppelbesetzung Holger Nick/Hans-Peter Kühner und Radlmeir/Siegfried Hölldobler gingen auch beide Punkte
an die Auer Herren. Das letzte Spiel finde am kommenden Sonntag zu Hause gegen den Peisinger SC statt.

Die Herren 50 waren beim SV Kranzberg zu Gast und verloren mit 3:6 Punkten. Alexander Bauer und Stefan Gantner konnten ihre Einzel in jeweils zwei Sätzen gewinnen. Marcel Zeder, Mario Rosic, Stephan Lechner und Martin Lossie gaben die Punkte an die Gastgeber ab. Die Doppelaufstellung mit Alexander Bauer/Zeder konnte noch einen Punkt für die Auer holen. Leider verloren Günter Bauer/Rosic im Match-Tiebreak und Andreas Maier/Lechner in zwei Sätzen. Am kommenden Samstag ist der TC Pliening II zu Gast.

Die Herren 65 waren letzten Mittwoch beim TSV Reichertshofen zu Gast und trennten sich unentschieden mit 3:3 Punkten. Sebastian Hausler und Xaver Kohlhuber gewannen ihre Einzel in jeweils zwei Sätzen. Gianni Frediani und Harry Geltl mussten die Punkte an die Gastgeber abgeben. Die Doppelbesetzung Hausler/Karl Schmid konnte in zwei Sätzen gewinnen. Leider verloren Frediani/Andreas Herrmann ihr Spiel. Am Mittwoch spielen sie beim TC Oberding.

Die Junioren 18 spielten am Samstag zu Hause gegen den SV Weichering und trennten sich unentschieden mit 3:3 Punkten. Elias Hölldobler und Tobias Piele konnten ihre Einzel in jeweils zwei Sätzen gewinnen, während Luis Klement in zwei Sätzen und Isabella Eberl im Match-Tiebreak die Punkte an die Gäste abgaben. Hölldobler/Piele konnten ihr Doppel in zwei Sätzen gewinnen. Jakob Strauß/Eberl verloren leider im Match-Tiebreak. Am 6. Juli spielen sie beim ESV Ingolstadt Ringsee.

Die Bambini 12 hatten den TSV Rudelzhausen zu Gast und trennten sich unentschieden mit 3:3 Punkten. Karolina Maier und Magdalena Wawersig konnten ihre Einzel jeweils im Match-Tiebreak gewinnen. Klarens Frroku musste sein Einzel im Match-Tiebreak abgeben und Quirin Gantner in zwei Sätzen. Das Doppel mit Maier/Wawersig gewann in zwei Sätzen und Lilly König/Maryna Velykotska gaben den Punkt an den Gast ab. Das letzte Spiel finden am 6. Juli zu Hause gegen den TV Nandlstadt III statt.

Die Midcourt U10 Mannschaft war beim TV Nandlstadt zu Gast und holte die Punkten für
die Auer mit dem Sieg über 5:1 Punkten. Vincent Weichelt, Maja Jordan und Max Wegerhoff
konnten ihre Einzel gewinnen, während Mateo Smajlbegovic das Spiel knapp verlor. Auch
konnten beide Doppel mit Smajlbegovic/Weichelt und Benedikt Schwarzenberger/Anna Eggert gewonnen werden. Am kommenden Sonntag spielen sie zu Hause gegen den TSV
Abensberg III.